Über uns

Einfahrt Sangerhäuser Baumschulen

Die Baumschule wurde 1992 als GmbH gegründet und begann in Roßla mit der Anzucht und dem Verkauf von Gehölzen.

Das Unternehmen wurde 2003 umstrukturiert und als Einzelhandelsunternehmen weitergeführt.

Im 2. Halbjahr 2004 erfolgte der Umzug des Baumschulbetriebes auf unser neues Betriebsgelände nach Sangerhausen, direkt stadteinwärts an der Autobahnabfahrt der A 38 Sangerhausen-Süd. Hier produzieren wir auf einer Fläche von ca. 3,0 ha schwerpunktmäßig Koniferen, Laubgehölze und Rosen.

Die Produktion von Ziersträuchern und Bodendeckern im Container beginnt in unserem Betrieb mit der Stecklingsanzucht und endet mit der verkaufsfertigen Pflanze.

Auch die Anzucht von Lebensbäumen, die einen bedeutenden Anteil ausmachen, werden nach der Jungpflanzenanzucht aus Stecklingen im Freiland ausgepflanzt.

Ebenso werden die Rosen im Freiland kultiviert (im Sommer veredelt) und nach der Rodung im Oktober zu ca. 90% eingetopft und blühend im Folgejahr ab Juni angeboten.

Auf einer Verkaufsfläche von über 3000 Quadratmetern bieten wir unseren Kunden, zu denen Privatkunden, aber auch Pflanzenhändler und Landschaftsbaubetreibe gehören, ein umfangreiches Pflanzensortiment an.

Ein weiterer Produktionszweig unseres Betriebes ist die Anzucht von Weihnachtsbäumen. Diese wachsen auf weiteren 2,0 ha Ackerfläche.

  Wir sind Partner von:

  Geld statt Punkte

   Interessiert?

  Dann gehen Sie auf

 oder scannen Sie

 einfach den QR-Code